Kraftnahrung

Aus der Physik wissen wir, die Bewegung ist der natürliche Zustand eines Objektes, nicht der Stillstand. Die Kräfte wirken ein, um die Richtung vorzugeben. Auf den Alltag des Menschen übertragen bedeutet das: wer stehen bleibt, verliert automatisch. Dies geschieht durch den Alterungsprozess, man nimmt automatisch ab. Weitere negative Einwirkungen kommen vom Umfeld. Gesellschaftliche Kräfte versuchen einen zu manipulieren oder zu vereinnahmen. Sie versuchen sich Zugänge über Gedankenfutter zu verschaffen, manchmal ist die Droge im Futter. Fast unmerklich werden die Gedanken und Vorstellungswelten beinflußt. Die Manipulation jedoch nicht unbedingt erfolgreich. Das wirkliche Problem: schlechtes Gedankenfutter lässt vorschnell altern. Fernsehen macht dick. Und die immer gleichen Denkschablonen werden vielleicht als solche bewußt gesehen (oder auch nicht), aber sie haben keinen Nährwert. Sie zersetzen die mentale Gesundheit.